Welche Server – Hersteller sind empfehlenswert?

Umfangreiche Server Hersteller drängen auf den Markt, um ihre Produkte zu präsentieren und natürlich auch zu verkaufen. Den Usern ist es entsprechend daran gelegen, einen Server zu verwenden, der ihrem Bedarf entspricht und den Anforderungen genügt. Denn schließlich ist die Anschaffung oftmals eine immense Kostenfrage. Zudem ist es für die User von enormer Bedeutung, welcher Server Hersteller letztlich wirklich empfehlenswert ist. Dabei sollten die Produkte in einem ausgezeichneten Preis – Leistungsverhältnis stehen, die Unternehmen einen Top Service und Support anbieten sowie leistungsstark sein und durch eine hohe Effizienz überzeugen. Neben den Dateiservern stehen zudem auch NAS – Server zur Verfügung, die in der Regel keine leistungsstarken Prozessoren benötigen und auch nicht zwangsläufig von hochkomplexen Server Betriebssystemen abhängig sind. Entsprechende Geräte wie die Synology Disk Station (verschiedene Modelle) oder der Shuttle OmniNas wussten bei dem Nas – Server Test 2013 durch Effektivität und Effizienz zu überzeugen.

Empfehlenswerte Hersteller

Auch bei den herkömmlichen, zumeist für den Mittelstand Business User interessanten Servern, wird auf Effizienz, innovative Technologie und auch auf Effektivität und einen niedrigen Stromverbrauch geachtet. Daneben zählen naturgemäß auch der Anschaffungspreis und die Skalierbarkeit zu weiteren wichtigen Kriterien. Unter Beachtung dieser Aspekte haben sich im Grunde folgende Hersteller als besonders empfehlenswert heraus kristallisiert

Dell

  • Power Edge T110
  • Power Edge 320
  • Power Edge 420

Fujitsu

  • Primergy TX100 S3p
  • Primergy TX150 S 8
  • Primergy BX 400 S1

Hewlett Packard

  • Pro Liant ML 100G7

ACER

  • AT 110 F2
  • AT 310 F2

IBM

  • 1 U – Rack Server System
  • 4U-Tower System x3100 M4

Unterschiedliche Modelle und Leistungen

Dell bringt gleich drei Modelle auf den Markt. Der T110 ist ein günstiger und zugleich leistungsstarker Einstiegsserver. Hier können bis zu 15 User zugleich mit den Server Betriebssystemen Windows und Linux agieren. Der T 320 ist mit den neuesten Intel Prozessoren (Xeon) ausgestattet und mit File – und  Backoffice vorprogrammiert. Hiermit können unterschiedliche Verwaltungsfunktionen vorgenommen werden, wobei der Einstiegspreis mit 750.00 € recht moderat ist. Auch Fujitsu bietet in seinen Modellen die neuesten Xeon-Intel Prozessoren. Daneben überzeugen die Modelle durch eine perfekte Energieeffizienz sowie ein hohes Maß an Datensicherheit. Im Bereich der klassischen Server Aufgaben bestechen die Modelle ebenso und überzeugen zudem durch ein ausgezeichnetes Preis – Leistungsverhältnis. Kleine Unternehmen sind mit den Produkten von Acer bestens bedient. Die Einstiegsmodelle lassen sich bei Bedarf erweitern und bieten ein optimales Preis- Leistungsverhältnis. Je nach Modell stehen hier auch bis zu drei Jahren vor Ort Garantie ab, so dass man hier ein rundum Sorglospaket besitzt. Möchten Sie wissen, wie Sie einen eigenen Nas Server einrichten können, so schauen Sie einfach hier vorbei.

Optimal geeignet

Die Geräte der Top Hersteller sind im Grunde allesamt perfekt geeignet. Die User können hier je nach Nutzungsbedarf und individuellen Möglichkeiten zwischen Spitzengeräten auswählen, die den Herausforderungen genügen werden.